zurück

Mit der staatlichen Krankenversicherung erhältst du eine medizinische Grundversorgung. Arztbesuche oder Behandlungen, die über diese öffentliche Gesundheitsvorsorge hinausreichen, müssen jedoch selbst bezahlt werden – und das kann teuer werden.

 

Eine private Krankenversicherung ist daher eine sinnvolle Ergänzung:

Sie bietet dir die bestmögliche Betreuung bei einer Erkrankung oder nach einem Unfall.

Du kannst nämlich selbst entscheiden, in welche Spezialklinik oder bei welchem Facharzt du dich behandeln lassen willst – im Inland wie im Ausland. Die private Krankenversicherung übernimmt dann die Kosten für den chirurgischen Eingriff, den

Aufenthalt im Krankenhaus, den ärztlichen Behandlungen oder für die Physiotherapie. Die jährliche Prämie, die für eine private Krankenversicherung zu zahlen ist, richtet sich dabei nach der Versicherungssumme.

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.