zurück

Mit einem Kredit leihst du dir Geld bei der Bank, das du samt Zinsen in Raten zurückzahlen musst.

 

Dafür wird ein Kreditvertrag abgeschlossen: Darin festgehalten ist die Höhe des Kredits und der Zinssatz, die Höhe der Raten und über welchen Zeitraum diese zurückgezahlt werden müssen (Laufzeit), die Kosten sowie Sicherheiten für den Kredit.

 

Überprüfe dabei genau, ob du die vereinbarten Raten pünktlich zahlen kannst und dir trotzdem genug Geld zum Leben und für unvorhergesehene Notfälle bleibt.

Auf der Webseite der Raiffeisenkassen findest du einen Kredit-Check, der dir als unverbindliche Orientierungshilfe dient.

 

Wenn dir eine Bank einen Kredit gewährt, möchte sie sichergehen, dass du diesen zurückzahlen kannst.

Deshalb überprüft sie vorher deine Kreditwürdigkeit: Sie begutachtet deine finanzielle Situation und verlangt unter Umständen Sicherheiten wie eine Bürgschaft oder eine Hypothek.

 

Wenn du einen Kredit abschließt, beachte den effektiven Jahreszinssatz (TAEG – tasso annuo effettivo globale):

Dieser bezieht sich auf alle Spesen, die für den Kredit anfallen. Auf der Webseite der Raiffeisenkassen findest du einen TAEG-Rechner für Kontokorrent-Kredite, mit dem du diesen jährlichen Zinssatz berechnen kannst.

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.