zurück

Ein Dauerauftrag ist dann sinnvoll, wenn du regelmäßig einen gleichbleibenden Betrag wie die Miete überweisen musst.

Du kannst dann deiner Raiffeisenkasse einen Dauerauftrag erteilen und der Betrag wird automatisch zum vereinbarten Termin überwiesen. Alles, was du dafür brauchst sind Vor- und Nachname, Anschrift und die IBAN-Nummer (internationale Bankkontonummer) des Begünstigten. Befindet sich das Konto des Begünstigten im Ausland, brauchst du zusätzlich seinen SWIFT-Code (internationaler Bankerkennungs-Code).

Musst du regelmäßig einen unterschiedlich hohen Beitrag überweisen, beispielsweise die Stromrechnung, kannst du eine Einzugsermächtigung bzw. SEPA – Lastschrift  erteilen.

Damit gibst du einem Unternehmen oder einer Person schriftlich die Erlaubnis, den Rechnungsbetrag von deinem Konto einzuziehen. Auf der Rechnung wird dann der Hinweis für die SEPA -Lastschrift angeführt. Gleichzeitig musst du deiner Bank mitteilen, diese Lastschrift zuzulassen.

Gib nur vertrauenswürdigen Personen oder Unternehmen eine Einzugsermächtigung und kontrolliere die Buchungen auf deinem Kontoauszug genau!

Einen Dauerauftrag oder eine Einzugsermächtigung kannst du jederzeit ändern oder löschen.

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.