zurück

Du bist dir nicht sicher, ob ein Geldschein echt ist?

 

Dann gehe sofort in deine Raiffeisenkasse und lasse die Banknote überprüfen.

Hast du tatsächlich Falschgeld erhalten, muss dieses sofort den zuständigen Behörden gemeldet werden.

Der gefälschte Schein wird einbehalten, du erhältst dafür keinen Ersatz.

Und Achtung: Wenn du Zweifel an der Echtheit hast, gib eine Banknote nicht weiter.

Falschgeld zu verbreiten ist nämlich strafbar!

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.