zurück

Ein Wertpapierdepot ist ein Konto, über das Geschäfte mit Wertpapieren wie Aktien, Obligationen oder Staatspapiere abgewickelt werden.

 

Das Geld, das du investieren willst, muss auf diesem Konto verfügbar sein.

Von dort aus wird es für den Kauf von Wertpapieren abgebucht.

Verkaufst du die Wertpapiere wieder, wird das Geld für deine Anteile erneut auf dieses Konto gutgeschrieben.

 

Eröffnen kannst du ein Wertpapierdepot mit den entsprechenden Unterlagen und Formularen in deiner Raiffeisenkasse.

Für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden, gibst du deinem Berater einen Auftrag (Order), den die Börsenhändler dann für dich ausführen. Den Auftrag kannst du persönlich oder online vornehmen. Fondsanteile und Obligationen kannst du direkt bei deiner Raiffeisenkasse kaufen.

 

Verliere dein Wertpapierdepot nie ganz aus den Augen und kontrolliere, wo du etwas dazu verdienst und wo nicht. Bleibe mit deinem Bankberater in Verbindung, besprich mit ihm deine Strategie und entscheide mit ihm über eventuelle Kursänderungen.

Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige. Die Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte den von den verschiedenen Bestimmungen vorgesehenen Unterlagen (Informationsblätter, Produkthefte, Geschäftsordnung, standardisiertes vereinfachendes Beispiel), die Ihnen auf unserer Homepage www.raiffeisen.it und an den Infopoints bzw. Schaltern Ihrer Raiffeisenkasse zur Verfügung stehen.